U14 gewinnt Basketball-Krimi in Bad Driburg

Zum Start in die Rückrunde fuhr die U14 zum wohl stärksten Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft der Saison 2018/2019 nach Bad Driburg. Von Anfang an war für beide Teams klar, das Spiel sollte gewonnen werden, will man Meister werden. Ein spannendes intensives Spiel folgte.

Das erste Viertel zeigte direkt, dass beide Teams auf Augenhöhe spielten und so endete das Viertel 10:10. Im 2. Viertel ging dies so weiter, wobei die Borchener Korbjäger ein wenig mehr Wurfglück hatten und sich so zur Halbzeit eine 26:30 Führung  erspielen konnte.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Borchener die Führung weiter auf 33:42 ausbauen. Das letzte Viertel begann mit vier schnellen Punkten. Jetzt wollte man das Spiel souverän zu Ende spielen. Durch einen 10:2-Run des TV Bad Driburg in den letzten 4 Minuten wurde es dann noch einmal spannend. Das bessere Ende, stand jedoch am Ende für den SC Borchen auf dem Papier. So konnte beim Tabellenzweiten aus der Kurstadt Bad Driburg ein 50:52 Sieg mit an die Altenau genommen werden.

Bericht: Dirk Winter

Die nächsten Termine: