Super Teamleistung beim 60:42-Sieg in Schlangen

Nach zwei deutlichen Niederlagen in Folge (52:72 vs. Westenholz, 45:73 vs. TV Büren 1) präsentierte sich die SCB-Reserve in Schlangen wie ausgewechselt. Mit 10 Spielern reiste das junge Borchener Team nach Schlangen und legte am späten Samstagabend los wie die Feuerwehr. Ehe man sich versah, netzte Borchen den Schlängern Punkt für Punkt ein. Nach 6 gespielten Minuten stand es zum Erstaunen aller Akteure, 13:0 für Borchen. Vor allem die in den letzten Trainingseinheiten einstudierte 2:1:2-Verteidigung funktionierte an diesem Abend hervorragend.

Nach 10 Spielminuten hätte der Vorsprung durchaus höher als 19:10 für Borchen ausfallen können, denn es wurden erstaunlich viele einfache Punkte leichtfertig vergeben. Im zweiten Viertel kam es durch Umstellungen und häufigen Spielerwechseln zu einem kopflosen „Hin und Her“. Aber auch in diesen 10 Minuten konnten sich die Borchener Jungs mit 11:6 durchsetzen und man ging mit einer komfortablen 30:16 in die Pause.

Allen Spielern konnte man die Spielfreude und den erfolgreichen Spielverlauf im Gesicht ansehen. Nach der Halbzeitpause fand der SCB wieder sehr gut ins Spiel und konnte nicht nur über die Center, sondern auch durch mehrere erfolgreiche würfe aus der Distanz bis zur 27. Spielminute einen 23 Punkte-Vorsprung (44:21) herausspielen. Das 3. Viertel wurde dann bei einem Spielstand von 47:28 abgepfiffen. Nur noch 10 Minuten und 19 Punkte vor! Der deutliche Vorsprung animierte nun dazu, vor allem den ganz jungen Spielern noch mal Spielzeit zu geben. Doch gleich zu Beginn drehte sich der Spielverlauf und der VfL Schlangen startete das letzte Viertel mit einem 12:1-Run! Plötzlich stand es nur noch 48:40. Der schöne Vorsprung war dahin. AUSZEIT! Sollte sich das Spiel etwa doch noch zugunsten der Schlänger Hauherren drehen? NEIN! Eine kurze prägnante Ansprache und ein Spielerwechsel (5 Spieler raus, 5 frische Spieler rein) brachte die Borchener wieder auf Kurs. Mit 12:2 Punkten in den letzten 4 Spielminuten erspielte sich die Landesligareserve des SC Borchen den an diesem Abend auch durchaus in der Höhe verdienten Spieltagsieg.

Mit 60:42 konnten sich die 10 Borchener Akteure mit erhobenen Köpfen die Sporthalle verlassen und man war sich auch in der Umkleide einig, dass dieses Spiel wohl die beste Leistung in dieser und auch der letzten Saison gewesen ist.

 

Die Viertelstände im Überblick:

VfL Schlangen 3 vs. SC Borchen 2

1.    Viertel: 10:19 / 2.    Viertel: 6:11 / 3.    Viertel: 12:17 / 4.    Viertel: 14:13

 

 

Für den SC Borchen 2 spielten:

Bott (2 Punkte), Bartels (7), Looss (12), Winter (4), Schlüter, T. (0), Masurek (21), Heinemann (2), Rono (1), Möllenhoff (6), Köhler (5)

  

 

 

Die nächsten Termine:

16.12.2017 16:00 -

Detmolder TV - SC Borchen

17.12.2017 12:00 -

SC Borchen - TV Blomberg

14.01.2018 10:00 -

SC Borchen - Warburger SV

14.01.2018 12:00 -

SC Borchen - Detmolder TV