SC Borchen verliert letztes Hinrundenspiel gegen TUS Lübbecke

Hochmotiviert ging die 1. Herren in das letzte Hinrundenspiel gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf TUS Lübbecke.

Im ersten Viertel entstand ein offener Schlagabtausch, wobei sich der TUS Lübbecke eine knappe Führung erarbeiten konnte und man ging mit dem Stand von 16:18 in das zweite Viertel. Im zweiten Viertel stellte Borchen auf eine Mann zu Mann Verteidigung um und konnte dadurch Lübbecke immer wieder zu Ballverlusten zwingen und erzielte einige Fastbreak Punkte.

Zur Halbzeit war Borchen so mit 36:33 vorne und wollte genau so im dritten Viertel weitermachen.

Allerdings wurde man im dritten Viertel in den ersten 6 Minuten überrannt mit einem 15:1 Lauf von TUS Lübbecke. Zum Schluss des dritten Viertels sammelte sich Borchen und verkürzte so bis zum letzten Viertel auf 47:54. Zu Beginn des vierten Viertel machte Borchen weiter wie sie im dritten Viertel aufgehört hatten und kam in der 34 Minuten auf 54:56 heran, danach brach Borchen aber zusammen und erzielte insgesamt nur noch 5 Punkte und verlor so das Spiel 75:59.

Für den SC Borchen spielten:
Christoph Brede (7 Punkte), Lukas Masurek (3), Benedikt Bartoldus, Andreas Kamps (4), Robert Brakmann (10), Michael Britsch (4), Nick Hampel, Lennart Knaup (7), Mischa Limberg (14), Daniel Rewerts (10) und Mischka Kaiser.

Bericht: Lukas Masurek

Die nächsten Termine: