SC Borchen 2 gewinnt das letzte Saisonspiel gegen DJK Delbrück 3

Im letzten Spiel der Saison traf der SC Borchen 2 gegen den DJK Delbrück 3. Nachdem das Hinspiel deutlich gewonnen wurde (79-28), glaubten alle an ein einfaches Spiel. Folglich war es ein Schock als die Gastgeber das erste Viertel mit 25-18 gewannen und man auch das zweite Viertel nicht für sich verbuchen konnte (20-16).

Es war klar, dass sich beim Halbzeitstand von -11 Punkten etwas ändern musste. Trainer Christoph Brede stellte die Verteidigung auf eine Zonenpresse um, ein gewagter Schritt, denn eine Zonenpresse wurde im Training noch nie thematisiert.

Das Risiko wurde allerdings belohnt.

Die Landesliga-Reserve des SC Borchen legten ein spektakuläres drittes Viertel hin (9-21) und begannen das letzte Viertel mit einer kleinen Führung von einem Punkt. Im letzten Viertel bewahrten vor allem Max Osterholz und Thomas Jäger einen kühlen Kopf und verwandelten zusammen 9/10 Freiwürfen.

Am Ende gewann Borchen das Auswärtsspiel in Delbrück mit 69-74.

Topscorer von Borchen war Nils Kalwa mit 27 Punkten.

Punkte für den SC Borchen 2 im Überblick
Nils Kalwa (27 Punkte), Thomas Jäger (13),  Max Osterholz (11), Patrick Haartz (8), Moritz Köhler (4), Simon Bartels (4), Thomas Osterholz (3), Konrad Looss (2), Jannik Studinski (2), Tim Möllenhoff, Niklas Heinemann.

Die nächsten Termine: