Niederlage der 2. Herren gegen die Devils

BG Holy Devils - SC Borchen II 83:57

Da Marcus Perria nicht spielen konnte, stellte er sich an die Linie und übernahm das Coaching.
Das erste Viertel war sehr ausgeglichen und es ging mit 18:16 an die Devils. Man spielte immer über die Center und konnte so direkt am Brett die Punkte machen.
Doch nach 2 Minuten des zweiten Viertels konnte man nicht mehr mit den Devils mithalten. Die Kraft war weg und man machte einfachste Abspielfehler. Die Devils versuchten in der Phase mit einer Presse Druck auf die Borchener auszuüben. Sie hatten damit auch Erfolg. Das lag aber nicht daran, dass die Presse so gut war, sondern einfach nur daran, dass die Borchener Reserve viel zu hibbelig wurde und es gar nicht erst versuchte ruhig nach vorne zu spielen. So ging das zweite Viertel deutlich mit 19:8 an die Devils.
Zur Halbzeit stand es 37:24.
Die Pause tat den Borchenern ziemlich gut und sie konnten das dritte Viertel ausgeglichen gestalten. Jedoch konnten keine Punkte aufgeholt werden. Das Viertel ging mit 20:18 an Steinheim.
Im letzten Viertel war bei Borchen nichts mehr los. Man wurde von den konditionell stärkeren Devils überlaufen. Das Spiel ging verdient mit 83:57 an Steinheim.
Keiner der 2. war auch nur ansatzweise fit. Nun will man sich noch einmal zusammenreißen, damit man am Samstag noch einmal einen Sieg einfahren kann.
In der kommenden Saison muss sich einiges ändern.



1. Viertel: 18:16
2. Viertel: 19:8
3. Viertel: 20:18
4. Viertel: 26:15


Punkte/Dreier:
Uhle (12/-), Karrasch (5/-), Zumdieck (5/1), Fast (2/-), Köhler (16/-), Drauschke (6/-), Rakowski (6/1), Schriever (3/-), Hoppe (2/-)

FW: 9/15 -> 60%