Hygienekonzept für Heimspiele des SC Borchen

Das Hygienekonzept für Zuschauer:
Der obere Eingang der Halle steht NUR Zuschauern zur Verfügung.
Zunächst müssen die Hände desinfiziert werden. Ein Spender steht direkt (links) am Halleneingang zur Verfügung. Die Anwesenheitsliste auf der Tribüne gilt für Zuschauer und „Aufsichtspersonen“. Hier werden: Name, Adresse, Telefonnummer sowie die Zeiten des Eintreffens und Weggehens erfasst. Die Liste wird im Sinne der DSGVO aufbewahrt und nach 2 Wochen vernichtet. Der Mindestabstand von 1,5 m muss zu jederzeit gewährleistet sein, Familien und Paare können zusammensitzen. Grundsätzlich gilt: Der Mund-Nasenschutz darf nur am Sitzplatz abgenommen werden! Ein Catering steht nicht zur Verfügung. Die Toiletten im oberen Hallenbereich sind wie folgt nutzbar: Mit Maske und immer nur eine Person. Die Verbindungstreppe vom oberen in den unteren Hallenbereich ist gesperrt. Eine Person steht für die Sicherstellung des Hygienekonzeptes im „Tribünenbereich“ zur Verfügung.

Das Hygienekonzept für Schiedsrichter:
Jeder Schiedsrichter erhält je eine Kabine:

  • Schiedsrichter 1 = Regieraum
  • Schiedsrichter 2 = hintere Sportlehrerkabine.

Die Fenster der Schiedsrichter-Kabinen sind abgeklebt.

Das Hygienekonzept für Trainer:

  • Das Gästeteam 1 nutzt den unteren Hallen-Eingang , geht dann in die Kabine 1 (erste Kabine links) und durch den vorderen Flur-Eingang in die Sporthalle

  • Das Heimteam 1 (SC Borchen 1) nutzt den unteren Eingang, geht dann in Kabine 4 (vierte Kabine links) und nutzt dann (ausschließlich) den hinteren Flur-Eingang in die Sporthalle. Ein großzügiger Abstand auf den Bänken ist per Klebeband markiert.

Im Falle einer Doppelansetzung:

  • Das Gästeteam 2 nutzt den unteren Eingang. Geht dann in die Kabine 2 (zweite Kabine links) und durch den vorderen Flur-Eingang in die Sporthalle.

  • Das Heimteam 2 (SC Borchen 2) nutzt den unteren Eingang, geht dann in Kabine 3 (dritte Kabine links) und nutzt dann (ausschließlich) den hinteren Flur-Eingang. In der Halle befindet sich eine Anwesenheitsliste, in die sich Spieler, Trainer, Kampfgericht und Schiedsrichter  eintragen müssen (in gleicher Weise wie auf der Tribüne)

Übergang zwischen zwei Spielen:
Der Kontakt zwischen den Spielern verschiedener Teams ist zu vermeiden. Während Spiel 1 noch läuft, kleiden sich die Teams des Folgespiels in Kabine 2 + 3 um, nutzen den jeweils zugeteilten Halleneingang. Bis zur „Schlusssirene“ nehmen die Spieler der 2. Partie (ohne einen Basketball) am jeweiligen Kopf (siehe Bild unten „Wartezone“ Gäste- und Heimmannschaft) der Halle Platz und verlassen diesen erst, wenn die Spieler der 1. Partie in der Kabine sind und die Bänke und Bälle desinfiziert wurden.

Nach oben

Die nächsten Termine:

31.10.2020 16:00 -

Bünder TV - SC Borchen

31.10.2020 16:00 -

Bünder TV - SC Borchen