Hinrunde mit 82:36 Sieg gegen BC Leopoldshöhe beendet

Da Bad Driburg versäumte einen Ersatztermin für das abgesagte Spiel vorzuschlagen, wurde das Spiel mit 20:0 für die U16 Vertretung des SC Borchen gewertet. Die Hinrunde konnte so mit zwei Siegen abgeschlossen werden.

Das Spiel gegen Leopoldshöhe war in den ersten 4 Minuten des Spiels ausgeglichen (6:7). Danach fand Borchen besser ins Spiel, verteidigte intensiver und zwang so Leopoldshöhe zu Ballverlusten und Turnovers. Die resultierenden Fast Breaks konnte Borchen gut ausspielen und erspielte sich so eine 23:9 Führung im ersten Viertel. Das zweite Viertel sollte das schlechteste Viertel aus Sicht des SC Borchen werden. Man verteidigte zwar weiterhin intensiv und ließ wenig Punkte zu, allerdings spielte man viele schlechte Pässe im Angriff und schloss überhastet ab, sodass man lediglich 13 Punkte erzielen konnte. Zur Halbzeit stand es 36:20 für Borchen.

In der zweiten Halbzeit knüpfte man wieder an die Leistung aus dem ersten Viertel an. Man suchte oft den Weg zum Korb und zwang Leopoldshöhe so zu vielen Fouls, wodurch der beste Scorer von Leopoldshöhe (16 Punkte) in der 24. Minute mit 5 Fouls nicht mehr spielen durfte. Mit einer 59:29 Führung ging es in das letzte Viertel. Dieses spielte man stark bis zum Ende und konnte letztendlich einen ungefährdeten 82:36 Sieg feiern.

Topscorer war Leander Aselmann mit 23 Punkten.

Punkte für den SC Borchen:
Leander Aselmann (23 Punkte), Malte Klenke (20), Connor Clarke (19). Mattis Dierkes (9), Ben Scheibler (5), Julis Büse (4), Linus Uhle (4), Hendrik Wortmeier (2), Jason Seidel und Connor Pütz.

Die nächsten Termine:

01.03.2020 13:00 -

SC Borchen - HLC Höxter

01.03.2020 15:00 -

SC Borchen - DJK Delbrück

08.03.2020 13:00 -

SC Borchen - Warburger SV

15.03.2020 15:00 -

SC Borchen - TuS Lübbecke

15.03.2020 17:00 -

SC Borchen 2 - TV Lemgo