Deutlicher 84:50 Heimsieg für den SC Borchen

Am Sonntag traf das Team um Mark Johnson auf den Gütersloher TV. Mit einem beinahe vollständigen Team (Mischa Limberg fiel krankheitsbedingt aus) gab es einen hohen Sieg. Star des Abends war spontaner Rückkehrer Paulo Stascheit, der eine Glanzleistung bot und das Team mit seinem gewohnt schnellen Spiel zum Sieg führte. Aber auch der Rest des Teams überzeugte durch gute Verteidigung und aufopferungsvolles Spiel. 
Besonders zu erwähnen ist hier Josua Goebel, der durch gute Abwehraktionen auffiel.

Das Spiel lief zunächst schleppend voran, keine Mannschaft konnte sich einen Vorsprung erarbeiten. Wenig Körbe fielen. Kurz vor der ersten Halbzeit begannen die Borchener das Gaspedal zu drücken und konnten durch gute Verteidigung und gleichzeitig schnelle Angriffe die Gütersloher auskontern. Diese hatten einen unglücklichen Trefferabend, sodass das Halbzeitergebnis 40:20 aus Borchener Sicht gerechtfertigt ist. Nach der Pause sah man den Güterslohern an, dass sie die Hoffnung bereits aufgegeben hatten. Gleichzeitig verwalteten die Borchener die Führung souverän und der Coach konnte beginnen, seine Bank zu leeren.

Highlights des Abends waren Stascheits Dunking nach einem Ballgewinn und schnellen Umschalten in die Offensive sowie sein tolles Anspiel für Daniel Rewerts Alley oop.

Bericht von Robert Brakmann

Die nächsten Termine:

07.07.2018 - 08.07.2018

5. LVM-Jugendturnier

06.08.2018 - 08.08.2018

10. Basketball-Ferienfreizeit