Borchen startet mit neuem Trainer in die Saisonvorbereitung

Anfang Juni sind sowohl die Landesligisten als auch die Reserve aus der Kreisliga offiziell in die Saisonvorbereitung gestartet. Die 2. Mannschaft wird weiterhin vom Point Guard der 1. Herren Christoph Brede gecoacht. Im Gegensatz dazu hat sich das andere Team nach einer abermals schwierigen Saison in der Landesliga, die im Schlusssprint noch gehalten werden konnte, vom Trainer Mark Johnson verabschiedet.

An dieser Stelle möchte sich die Basketballabteilung des SC Borchens nochmals für das Engagement und den Einsatz in den letzten 3 Jahren bedanken.

Neuer Trainer, man könnte schon eher von "Retro" sprechen, ist Christoph „Bürste“ Bartels, der bereits vor knapp viereinhalb Jahren schon einmal das Taktikbrett der 1. Herren übernahm. Im Januar 2015 löste er in der Winterpause den überraschend aufhörenden Ronny Arnold ab. Jedoch konnte auch er den Abstieg aus der zu starken Oberliga nicht abwenden.  Nach nur einer erfolgreichen Saison in der Landesliga, verabschiedete man sich auf der Gallihöhe wieder vom erfahrenen Trainer. Aber nur vorerst, denn nun nach drei Jahren Pause wartet die nächste Landesligasaison mit den Jungs von der Gallihöhe auf "Bürste". Von Anfang an machte er seiner jungen Truppe deutlich, dass wie in den letzten Jahren starke Konkurrenz auf sie zukomme.

Saisonziel?

Klassenerhalt, und das auch nur mit einer Menge Arbeit und Einsatz. Die Landesligasaison startet (voraussichtlich) am 15. September mit einem Lokalderby beim Nachbarn in Salzkotten. Bis dahin wird noch versucht den Kader personell zu verstärken, also falls euer Interesse geweckt wurde, einfach vorbeischauen oder beim Verein melden.

Trainiert wird dienstags und donnerstags ab 20:00 Uhr in der Sporthalle Gallihöhe.

Die nächsten Termine: