Borchen besiegt auch TG Herford

Im Nachholspiel gegen die TG Herford wollte Borchen an den Auswärtserfolg bei der BBG Herford anknüpfen und die Siegesserie ausbauen. Bei dieser Mission konnte der Coach auf einen nahezu kompletten Kader zurückgreifen.

Gleich zu Beginn der Partie, begann die Borchener Offensive mit ihrem gewohnten Spiel. So konnte auch relativ schnell eine solide Führung erreicht werden, wenngleich die TG Herford durch starke Einzelaktionen im Spiel blieb. Trotzdem war das Viertelergebnis 21:12 deutlich.

Die TG Herford machte allerdings keinerlei Anstalten, sich mit diesem Zwischenstand zufrieden zu geben. Im zweiten Viertel zeigte Borchen dann deutlich weniger Biss und so gelang es dem Team von Christoph Bartels nicht, sich weiter abzusetzen. Besonders zum Viertelende zeigte Herford dann mehrere gute Aktionen, sodass Borchen das Viertel nur knapp gewinnen konnte.

Im zweiten Durchgang wollten die Hausherren daher die Dynamik des ersten Viertels wieder aufnehmen und die Partie schon früh entscheiden. Herford schlug sich jedoch wacker und konnte zeitweise sogar mehrere Punkte in Serie erzielen. Defensiv war der Trainer daher unzufrieden. In der Offensive konnten die Borchener jedoch 21 Punkte erzielen und so ging es mit einem deutlichen Vorsprung in das finale Viertel.

Dort sollte es allerdings noch einmal spannend werden. Herford holte nun auch die letzten Reserven heraus, während Borchen nicht mehr konsequent genug spielte. Am Ende lautete das Ergebnis daher “nur” 76:69. Borchen konnte aber dennoch seine Siegesserie ausbauen und blickt nun gespannt auf den letzten Saisonabschnitt.

Weiter geht es am Sonntag um 15 Uhr gegen Delbrück.

Bericht: Jannik Studinski

Nach oben

Die nächsten Termine:

31.10.2020 16:00 -

Bünder TV - SC Borchen

31.10.2020 16:00 -

Bünder TV - SC Borchen