Aufholjagd sichert den ersten Saisonsieg gegen TV Salzkotten 2

Trotz der Testspielsiege und dem ordentlichen Auftritt im Pokal prophezeite Coach Christoph Bartels seiner Mannschaft ein ausgesprochen anspruchsvolles Spiel gegen den TV Salzkotten 2. Mit dieser Aussage sollte er auch Recht behalten.

Die Ortsnachbarn reisten mit einem sehr stark und tief besetzten Kader nach Borchen. Die Gastgeber mussten beim Saisonauftakt auf Daniel Rewerts, Boris Kolla Yonda, Nils Kalwa und Björn Schnatmann verzichten. Tim Möllenhof half der ersten Mannschaft aus, sodass diese mit 10 gesunden Spielern in die Partie gehen konnte.

Von Beginn an zeigten sich die Borchener hochmotiviert und konzentriert. Die Gäste erwischten jedoch einen etwas besseren Start und so endete das erste Viertel 12:18.

Auch im zweiten Viertel spielten beide Teams munter weiter und schafften es zeitweise hochprozentig zu treffen. Gegen Ende der ersten Halbzeit verloren die Borchener jedoch für eine kurze Zeit ihre Konzentration. Dies wurde von den Gästen gnadenlos ausgenutzt und so ging es mit 29:42 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel lief dann zu Beginn nicht alles nach Plan. Weitere 5 Punkte aus Salzkotten sorgten für einen zwischenzeitlichen Abstand von 18 Punkten. Borchen dachte jedoch nicht daran das Spiel einfach aus der Hand zu geben. Zwei schnelle Dreier von Christoph Brede und Robert Brakmann gaben den Startschuss für die Aufholjagd. Borchen bewies ein echtes Kämpferherz und ließ im dritten Viertel nur 11 Punkte aus Salzkotten zu.

Mit 47:53 ging es in den finalen Abschnitt. Dort lief die Borchener Offensive heiß und ging nach einem Dreier von Michael Britsch in Führung. Noch drei Minuten! Das Spiel war nun zu einem packenden Krimi geworden. Aber die Mannschaft von Coach Bartels ließ sich nicht aus dem Konzept bringen und brachte den Sieg am Ende nach Hause. Mit 32 Punkten im letzten Viertel schaffte es Borchen am Ende einen hart erarbeiteten 79:72 Sieg zu feiern!

Topscorer wurde Robert Brakmann mit 19 Punkten.

Mit Christoph Brede (17 Punkte), Michael Britsch (13), Mischa Limberg (10) & Lukas Masurek (10) konnten insgesamt 5 Spieler zweistellig punkten.

Weitere Punkte für den SC Borchen erzielten Julian Brede (8), Lennart Knaup (1), Mischka Kaiser (1), Jannik Studinski und Tim Möllenhof.

Die nächsten Termine:

03.11.2019 13:00 -

SC Borchen - HLC Höxter

03.11.2019 15:00 -

SC Borchen - BBG Herford 3

09.11.2019 17:30 -

DJK Delbrück - SC Borchen

11.11.2019 18:00 -

Warburger SV - SC Borchen