2. Herren Auswärts weiterhin ungeschlagen! Spieltagsieg beim TMW Lügde!

Die Reserve des SC Borchen setzt die Serie an Auswärtserfolgen auch in Lügde fort.

Mit nur fünf Stammspielern und der guten Seele Bernd aus der Dritten reiste man zu den vor dem Spiel punktgleichen Gastgebern.

Aus den früheren Begegnungen war man vor allem vor der Schnelligkeit der Gastgeber und ihren Drei-Punkte-Würfen gewarnt.

So versuchte der SCB vor allem in der Verteidigung kompakt zu stehen, was im ersten Viertel besonders gut gelang. Im Angriff zeigte sich schon in diesem Viertel, dass nach ruhigem Aufbau und schnellem Passspiel die Verteidigung der Gastgeber, auch aufgrund ihrer unterlegenen Körpergröße, mit einfachen Mitteln zu bezwingen war.

Gerade die beiden Jüngsten, Daniel Vullchorst und Thomas Jäger, führten sich mit gelungenen Aktionen am Korb gut in die Partie ein und markierten 17 der 20 Punkte in diesem Viertel.

Mit der gewonnenen Ruhe und dem wiedererlangten Selbstvertrauen nach der deutlichen Heimniederlage gegen den Tabellen Letzten setzte die Reserve des SCB auch im 2. Viertel die angestrebte Marschrute fort. Aber auch Lügde fand durch die quirligen Geringer und Victor Weber besser ins Spiel.

Mit 16 von 20 erzielten Punkte waren es auf Borchener Seite erneut die beiden Youngster, welche die entscheidenden Akzente setzten.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam vor allem „Center-Oldie“ Andreas Hoppe immer besser ins Spiel. Bis dato mit nur einem Freiwurftreffer erfolgreich, behauptete er sich nun immer besser unter den Körben und traf auch sicher aus der Distanz. Die Hälfte der 22 Punkte aus diesem Viertel fielen auf sein Punktekonto.

Bis zur Hälfte des 3. Viertels konnte sogar ein 13 Punktevorsprung herausgespielt werden. Doch Lügde schaffte es bis zum Ende des Viertels auf den Halbzeitrückstand von 8 Punkten zu verkürzen.
Im letzten Viertel plätscherte das Spiel bis zur 5. Minute so dahin. Dann wurde es doch noch mal spannend. Der SCB ließ im Angriff einigen gute Möglichkeiten ungenutzt und Lügde konnte bis zum Ende der 7. Spielminute nochmals auf 69:71 verkürzen. Doch der SCB bewahrte auch in dieser kritischen Phase die notwendige Ruhe. Bis zu Beginn der 10. Spielminute konnte man sich wieder auf 79 : 73 absetzen, aber der siebte erfolgreiche Dreier von Victor Weber brachte Lügde nochmals ins Spiel zurück.

Mit schnellen Fouls brachte der Gasgeber den SCB dreimal an die Freiwurflinie. Drei der sechs Borchener Versuche fanden ihr Ziel. Lügde selbst scheiterte mit zwei Angriffen.

Vier Sekunden vor Schluß markierte Thomas Jäger allein auf weiter Flur mit einem Korbleger den 84 : 76 Endstand für den SCB.

Endstand:
TMW Lügde : SC Borchen 2 76 : 84

Viertelstände im Überblick:
1. Viertel: 14 : 20
2. Viertel: 18 : 20
3. Viertel: 22 : 22
4. Viertel: 22 : 22

Punkte für den SC Borchen:
Reiher (dnp), Jäger (26/1/13-11), Karrasch (4/0/0), Fast (5/0/2-1), Vullchorst (28/4/8-4), Nillies (2/0/2-0), Hoppe (19/0/8-5)

Freiwürfe 33-21 (64 %)

Nach oben

Die nächsten Termine:

31.10.2020 16:00 -

Bünder TV - SC Borchen

31.10.2020 16:00 -

Bünder TV - SC Borchen